Bildung, Vorträge und Diskussionen | Integration | Sonstiges

SPRACHKURS FÜR ZUGEWANDERTE

Sie sind neu eingewandert nach Dessau-Roßlau? Sie möchten die deutsche Sprache erlernen und mehr über die Kultur Ihrer neuen Heimat erfahren? Sie haben noch keinen Integrations - oder Sprachkurs besucht? Dann kommen Sie zu uns in das Mehrgenerationenhaus. Unsere ehrenamtlichen Sprachbegleiterinnen sind für Sie da. Viele erwachsene Geflüchtete sprechen kein oder nur wenig Deutsch. Ausreichende Deutschkenntnisse spielen eine zentrale Rolle bei der Integration in Arbeit und Gesellschaft.

Mit unserem ehrenamtlich durchgeführten Angebot konzentrieren wir uns auf die Zielgruppe der Neuzugewanderten in der Anfangszeit ihres Aufenthalts  in Dessau-Roßlau. Unsere Konzeption zielt auf den Erwerb einfacher deutscher Sprachkenntnisse mit dem Schwerpunkt der mündlichen Kommunikation - gekoppelt mit einer Erstorientierung in einer ihnen fremden Kultur- und Sprachwelt.

Sprachbegleiterinnen: Rosemarie Benndorf und Stefanie Gerheim
Termine: ab 13.01.2020 wöchentlich Montag von 10:00 bis 12:00 Uhr
Raum: 2.13

Veranstaltungsort(e)

  • Mehrgenerationenhaus des BBFZ
    06844 Dessau-Roßlau
    Erdmannsdorffstraße 3

    Das Bürger-, Bildungs- und Freizeitzentrum ist eine Einrichtung der Stadt Dessau-Roßlau. Es wurde im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative URBAN II mit finanzieller Unterstützung der EU und der Stadt geschaffen. Am 4. Oktober 2005 wurde die Begegnungsstätte feierlich eröffnet. Das BBFZ beherbergt die Volkshochschule und eine Außenstelle der Musikschule. Diese Nutzer des Hauses sowie zahlreiche Kooperationspartner halten eine Angebotspalette an Bildungs- und Freizeitaktivitäten vor, die fast alle Altersgruppen erreicht. Wann sehen wir uns im BBFZ?

    Öffnungszeiten des Offenen Treffs Montag-Donnerstag: 9.00-18.00 Uhr
    Freitag: nach Bedarf
    In den Ferien wird der Offene Treff bei Bedarf geöffnet.



    Herr Rainer Hampel

Veranstalter

  • Mehrgenerationenhaus des BBFZ
    06844 Dessau-Roßlau
    Erdmannsdorffstraße 3

    Das Bürger-, Bildungs- und Freizeitzentrum ist eine Einrichtung der Stadt Dessau-Roßlau. Es wurde im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative URBAN II mit finanzieller Unterstützung der EU und der Stadt geschaffen. Am 4. Oktober 2005 wurde die Begegnungsstätte feierlich eröffnet. Das BBFZ beherbergt die Volkshochschule und eine Außenstelle der Musikschule. Diese Nutzer des Hauses sowie zahlreiche Kooperationspartner halten eine Angebotspalette an Bildungs- und Freizeitaktivitäten vor, die fast alle Altersgruppen erreicht. Wann sehen wir uns im BBFZ?

    Öffnungszeiten des Offenen Treffs Montag-Donnerstag: 9.00-18.00 Uhr
    Freitag: nach Bedarf
    In den Ferien wird der Offene Treff bei Bedarf geöffnet.



    Herr Rainer Hampel