Ausstellungen | Kunst, Kultur und Literatur

ABSALON. DIE KUNST DES BEFREITEN WOHNENS

Zwischenspiel im Bauhaus Museum Dessau

18.06.2020 bis 18.10.2020
Ausstellungen | Kunst, Kultur und Literatur
Im Kalender speichern

Z w i s c h e n s p i e l

Zu Gast: Absalon. Die Kunst des befreiten Wohnens

Eröffnung: 18. Juni 2020, 17 Uhr (nur nach vorheriger Anmeldung)
Bauhaus Museum Dessau, Black Box

Im Zentrum des Schaffens Absalons (1964–1993) stehen die sogenannten Cellules:  Minimalbehausungen, die in Zürich, Frankfurt, Paris, New York, Tokio und Tel Aviv aufgestellt werden und die einzigen Wohnstätten des israelischen Künstlers sein sollten. Auf maximal acht Quad­ratmetern enthalten sie Ess­- und Arbeitstisch, Kochnische, Nasszelle und Schlafstätte.
Eine dieser Zellen wurde im Bauhaus Museum Dessau rekonstruiert und ist ab 18. Juni 2020 zusammen mit weiteren Werken Absalons, der sich Zeit seines Lebens mit der Verdichtung von Lebensprozessen beschäftigte, zu besichtigen. 

Informationen zur Anmeldung für die Eröffnungsveranstaltung finden Sie in Kürze auf bauhaus-dessau.de
 

 

Veranstaltungsort(e)
Bauhaus Museum Dessau
06844 Dessau-Roßlau
Mies-van-der-Rohe-Platz 1
Zurück